Salze aus aller Welt

Salz Kristalle

Salz - noch vor Jahrhunderten galt dieses lebensnotwendige Mineral als knappes und deshalb teures Handelsgut. Nicht von ungefähr besitzt das Salz den Beinamen „weißes Gold“. In den verschiedensten Regionen und Kulturen entstanden viele Traditionen und Bräuche um das Salz. Es steht für Freundschaft oder Gastfreundschaft und hat etwas Reines und Reinigendes.

Heute ist das Salz, sei es Meersalz, Steinsalz oder Siedesalz, nicht mehr aus der Küche und von gutem Essen wegzudenken. Kein Gewürz ist universeller einsetzbar. Gourmets aus der ganzen Welt schätzen immer mehr die spezifischen Charaktere der unterschiedlichen Salze. Sei es das französische Fleur de Sel, wie vor allem das Fleur de Sel Guerande, dass bis heute nach den uralten Traditionen in der gleichnamigen Region von Hand in Meerwassersalinen geerntet wird und durch seinen weichen Geschmack überzeugt - oder andere Meersalze, wie das spanische Flor de Sal, welches mit seiner blumigen Note schnell auf der Zunge zergeht. Auch Rauchsalz, wie das Wikinger Salz oder das Hickory Salz, welche hervorragend zu gegrilltem Fleisch passen und diesem eine abwechslungsreiche rauchige Note verleiht, sind äußerst beliebt.

Steinsalze wie das Himalaya Salz, das Murray River Salz, das Kalahari Salz aus der Wüste Afrikas oder das Inka Salz aus den Anden Süd Amerikas erfreuen sich ebenso großer Beliebtheit bei Gourmets und Spitzenköchen. Die Geschmacksnoten reichen von nussige, über blumige bis hin zu leicht süßlichem oder leicht herben Salz. Auch im Erscheinungsbild gibt es gravierende Unterschiede, denn Salz ist nicht immer weiß. Neben dem schwarzen Hawaii Salz, das blaue Persiensalz, bis hin zu den Farben grün, rot oder orange. Allein mit dem Auftischen dieser Salze beeindrucken Sie Ihre Gäste. Natürlich zählen hierzu auch die unterschiedlichsten Körnungen. Ob grobes oder feines Salz, Pyramidensalze oder Salzflocken, die wie kleine Eisschollen aussehen. Schnell zergehen diese auf der Zunge und entfalten dort wie ein Feuerwerk ihr volles Aroma.

Eine Besonderheit sind auch die verschiedenen Gewürzsalze und Kräutersalze. Am meisten wird hier wohl das Trüffelsalz geschätzt, welches das Aroma des wertvollen Pilzes konserviert und erst beim Würzen wieder freigibt.

Probieren Sie es doch einfach mal selbst aus und schmecken Sie den Unterschied. Kommen Sie auf Salz-Kontor und tauchen Sie ein in die Welt der Salze. Finden Sie eine Fülle verschiedenster Salze aus den unterschiedlichsten Kulturen. Infomieren Sie sich über die Herstellung und die Traditionen und erfahren Sie, wo Sie diese günstig online kaufen können. Übrigens eigenen sich Gourmetsalze auch hervorragend als Mitbringsel oder Geschenk. Überraschen Sie doch einfach mal Ihre Gastgeber mit dieser Besonderheit. Nicht von ungefähr heißt ein Sprichwort auch, "Den Freund zu erkennen, musst du erst ein Scheffel Salz mit ihm gegessen haben".